Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Auto touchiert Rettungskraft
Bei einem Einsatz in Resse ist eine Mitarbeiterin des Rettungsdienstes von einem vorbeifahrenden Auto leicht verletzt worden. Wir suchen Zeugen:
PLZ
45892
Polizei Gelsenkirchen
Hinweise erbeten!
Polizei Gelsenkirchen

Bei einem Einsatz in Resse ist eine Mitarbeiterin des Rettungsdienstes leicht verletzt worden. Am Dienstagnachmittag, 6. Februar 2024, verstaute die 25-Jährige ihre Einsatzmittel in dem Rettungswagen, der auf der Middelicher Straße stand. Gegen 17 Uhr fuhr ein dunkles Auto vorbei und touchierte die Einsatzkraft mit dem Außenspiegel. Der oder die unbekannte Fahrer bzw. Fahrerin setzte die Fahrt fort, ohne anzuhalten.

Die Polizei bittet die Person, die das Auto gefahren hat, sich zwecks Sachverhaltsklärung zu melden. Ebenso sucht sie Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und die Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug beziehungsweise dessen Fahrer oder Fahrerin geben können. Entsprechende Hinweise bitte telefonisch unter der 0209 365 6221 an die Verkehrsinspektion oder unter der 0209 365 2160 an die Leitstelle.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110